„101-Books-For-The-Future“ – Der Literatur-Kreis für aktive Welt- und Selbstverbesserer. Also für die Leser der Zukunft.

Du hast Lust auf gute Bücher, die Dich weiterbringen und Begegnungen mit aufgeschlossenen Menschen, die Interesse haben, zusammen über ein Buch sprechen, das sie und die Welt verändert? Du willst Dich oder die Welt zum Besseren entwickeln und hast einfach Lust, gemeinsam mit anderen die Anregungen, die gute Bücher bieten, zu genießen, zu diskutieren und etwas dazuzulernen? Dann ist der 101-Books-For-The-Future-Literaturkreis das Richtige für Dich. Es gibt ihn offline als kleiner Kreis im privaten Hamburger Umfeld und eventuell bald online.

Hier besprechen wir Sachbücher und Romane, die sich mit der Zukunft beschäftigen und Bücher, die persönlichkeitsentwickelnd wirken und sprechen darüber und nutzen so die Kraft und Motivation der Gruppe, um Neues zu erfahren, inspiriert zu werden und uns und die Welt nachhaltig zu verändern.

Dies ist die Leseliste des Books-for-the-Future-Lesekreises.

  1. Juli Zeh: Corpus Delicti. Ein Prozess (2.12.2020)
  2. Harald Alexander Korp: Dem ruhigen Geist ist alles möglich. Mit Meister Eckart lernen im Hier und Jetzt zu sein (17.3.2021)
  3. Adam Silvera: Am Ende sterben wir sowieso (14.04.21)
  4. Maja Göpel: Unsere Welt neu denken. Eine Einladung (17.5.2021)
  5. Frank Schätzing: Was, wenn wir einfach die Welt retten? Handeln in der Klimakrise. (14. 6.2021)
  6. Kazuou Ishiguro: Klara und die Sonne
  7. Frank Sieren: Shenzhen. Zukunft made in China (3.8.2021)
  8. Judith Schalansky: Hals der Giraffe (17.9.2021)
  9. Matthias Horx: Die Hoffnung nach der Krise (4.1.2022)
  10. Friedemann Schulz von Thun: Erfülltes Leben (11.2.2022)

 

 

 

 

 

 

 

„Über Menschen“ von Juli Zeh, 14.3.2022

„Morgen kann kommen“ von Ildiko von Kürthy, 23.5.2022

„Reissleine“ von Katja Suding, 6.7.2022


Wenn Du Fragen hast, einfach melden.
Man sieht sich. Hoffentlich bald. Du hast auch Lust auf gute Filme? Dann ist der 101-Cineastenclub vielleicht etwas für Dich?

Viele Grüße

Jörg Schumann
Tel. 0160 300 40 25