Wingwave – Ihr Weg von der Stressreduktion zum Peak-State

Lampenfieber-Zitterpartie oder emotionale Höchstleistung?

Viele Menschen, die an sich gut qualifiziert sind, können ihr Potenzial z.B. bei Präsentationen oder  Bewerbungsgesprächen oder sonstigen Prüfungssituationen nicht abrufen, weil sie unter Lampenfieber leiden. Oder sie kriegen „Muffensausen“, wenn sie daran denken, im Rahmen einer Initiativbewerbung in einem fremden Unternehmen anzurufen und lassen es dann ganz. Andere haben ihre Wut und Ihren Ärger nicht im Griff und schiessen über das Ziel hinaus, wenn sie sich unter Stress durchsetzen wollen. Selbst Menschen, die sonst sehr selbstsicher sind, geht dies so und sie blockieren dadurch ihre Erfolgsschancen erheblich. Eine sehr effektive Methode gegen Lampenfieber und andere emotionale Leistungsblocker ist die Kurzzeit-Coaching-Methode  „Wingwave“, bei der in wenigen, manchmal in nur einer Sitzung, der Klient in die Lage gebracht wird, bei einem wichtigen Ereignis auf den Punkt genau in Form zu kommen und hindernde Emotionen weitgehend auszuschalten. Hier lesen Sie wie Wingwave im Bereich des Spitzensports erfolgreich eingesetzt wurde und dazu beigetragen hat, dass das das Handball-National-Team emotionale Blockaden überwinden konnte und die Weltmeisterschaft erringen konnte. Hier finden Sie weitere Artikel:

Jörg Schumann ist in dieser Coaching-Technik ausgebildet und seine Klienten erzielen mit ihr sehr gute Erfolge. Lassen Sie sich Referenzen nennen und profitieren auch Sie von dieser Technik, die es Ihnen erlaubt, beruflichen Herausforderungen, die Sie normalerweise stressen würden, mit deutlich mehr Leichtigkeit und Erfolg zu begegnen.