Jörg Schumann Persönlich

Joerg-Schumann-coaching-human-experts

Jörg Schumann

Gründer und Inhaber von Human Experts

Ich bin in Göttingen geboren, dieser schönen Universitätsstadt im Herzen Deutschlands, in der man vorzugsweise jung, vorurteilsfrei, intellektuell aufgeschlossen, auf der Suche, kommunikativ, freundlich und orientierungslos ist. Meine Großeltern hatten dort im Zentrum der schönen Altstadt eine Kneipe, über der ich mit meinen Eltern wohnte und in der man sich zum Kartenspielen und Knobeln traf. Es ging dort reichlich menschlich zu (genauso wie hier ).

Menschlichkeit. Menschlichkeit ist mir wichtig und repräsentiert deswegen auch einen von 2 Begriffen im Firmennamen Human-Experts. Menschlichkeit bedeutet für mich

  • in einem ungeheuren Ausmaß wie es kein Tier kann lernen können, neugierig sein, Grenzen erweitern können, kreativ sein können und Neues schaffen können
  • Es bedeutet Empathie, Mitgefühl und Solidarität fühlen können und fähig zu sein zum Perspektivenwechsel wie es kein Computer je können wird.
  • Es bedeutet, Fehler zu haben und Fehler zu machen, es bedeutet verzeihen zu können und ohne Hintergedanken großzügig zu sein.
  • Es bedeutet, scheitern zu können und dies als einen vorübergehenden Zustand zu betrachten und sich im Ausprobieren von Neuem von Misserfolg zu Misserfolg durch Lernen zum Erfolg scheitern zu können um letztlich Großes zu erreichen. Hier dazu ein inspirierendes You-Tube.
  • Es bedeutet, „das große Ganze“ denken zu können und sich ungeachtet des eigenen Vorteils dafür einzusetzen.

Die Wirtschaftswelt mit seinem Fokus auf Einzelinteressen und Individualbelohnungen, in der Konkurrenz und Wettbewerb den Fortschritt fördern soll, gefährdet diese Menschlichkeit in zunehmendem Maße. Wo Stress, Ressourcenmangel, Leistungsdruck und Zeitnot im Übermass erlebt werden, schwindet die Fähigkeit zur Menschlichkeit im oberen Sinne und es nimmt Engstirnigkeit, Hass, Entfremdung, Dummheit, Verweiflung und schliesslich Gewalt zu. Unsere Wirtschaftswelt  wie wir sie uns geschaffen haben, gefährdet inzwischen nicht nur die Menschlichkeit, sondern das Fortbestehen der Menschheit selbst.

Aber es gibt auch sehr viele neue Möglichkeiten Kooperation und Unterstützung zu erleben und zu fördern in der neuen Welt der Digitalisierung und Globalisierung. Was möglich ist, durch Austausch von Informationen, durch voneinander Lernern und durch gute Zusammenarbeit, ist ebenfalls unglaublich. Jeden Tag bringt Wissenschaft, Forschung und das Wirken von tüchtigen Ingenieuren neue Wunder hervor, was einen hoffen lässt, dass wir es schaffen werden, die drängenden Herausforderungen der Menschheit in den Griff zu kriegen.

Deswegen ist es die Mission von Human-Experts, das menschliche Miteinander in der (Wirtschafts-) Welt zu unterstützen und mit den Mitteln der Positiven Psychologie zu fördern und auf ein ganz neues Level zu heben.

In der Universitätsstadt Göttingen habe ich zunächst Jura, dann Psychologie studiert und bin dann nach Hamburg gegangen, um bei Schulz von Thun, der vielen ein Begriff sein wird, zu studieren. Nach dem Diplom habe ich BWL an der Uni St. Gallen studiert (Doktorandenstudium Internationales Personalmanagement, Prof. Hilb).  Heute profitiere ich stark von der sehr fundierten Ausbildung in Psychologie (Motto: „Edel sei der Mensch, hilfreich und gut“) und den zahlreichen Weiterbildungen und dem stark erfolgsorientierten und systemischen Ansatz der BWL der Uni St. Gallen (Motto: Schneller, höher, weiter: was geht noch?).

Kleine Anekdote: Ich war während des Studiums zum Teil auch Taxifahrer und lernte erst während meiner Coachingausbildung, dass die Grundbedeutung von Coaching von „Kutschfahrt“ kommt, bei der auch der Kunde das Ziel und der Kutscher den Weg bestimmt und in der Tat habe ich als Taxifahrer neben meiner Fähigkeit, mich auf Menschen fast aller Art einstellen zu können, viele Grundprinzipien der lösungsorientierten Gesprächsführung gelernt.

Die beruflichen Rollen bei den großen Managementberatungen SHL und Rundstedt HR Partners haben mich zu einem Consultant gemacht, der internationale Projekte entwickeln und begleiten kann. Ich arbeite aber ebenso gern mit StartUps zusammen oder mit Privatpersonen, die sich entwickeln wollen.

Meine Stärke liegt darin, einen Rahmen zu schaffen, in dem Menschen sich wohl fühlen und mit viel Know-How aus Psychologie, BWL und Consultingerfahrung einen konstruktiven, kreativen Prozess anzustoßen, in dem gute Lösungen gefunden werden können.

Privat spiele ich leidenschaftlich gern Tennis, jogge gern, bin auf dem Weg, Golf zu lernen. Ich spiele gern Schach, interessiere mich für Literatur, Theater und alles Wahre, Schöne und Gute, sowie für Innovationen aller Art. Ich bin begeistert von der Tatkraft meiner Frau und lerne jeden Tag etwas Neues von meiner zauberhaften Tochter.

Mein Motto ist:

Standard-Aktivitäten führen zu Standard-Ergebnissen

Originelle Aktivitäten führen zu einmaligen Erlebnissen

Mehr über Jörg Schumann
  • Diplom-Psychologe (Organisationspsychologie / Klinische Psychologie / Jura, Universität Hamburg)
  • BWL (Doktorandenstudium Internationales Personalmanagement, Universtät St. Gallen)
  • zert. Business Coach nach DIN EN ISO 9001 (Besser-Siegmund-Institut, Hamburg)
  • zert. Health Coach und zert. Coach für systemische Kurzzeit-Konzepte
  • wing-wave-Coach
  • Zürcher Ressourcen Modell n. Maya Storch, Zürich
  • Systemisch-lösungsorientierte Coaching-Ausbildung n. Peter Szabo, Basel
  • Systemisch-hypnotherapeutisches Coaching n. Gunther Schmidt, Heidelberg
  • Mitglied der Crew bei Tony Robbins UPW London 2017
  • Ausgezeichnet vom FOCUS als TOP COACH des Jahres 2016 in den Kategorien Führungskräfte-Coaching und Karriere-Coaching.

Berufliche Rollen

  • Gründer und Inhaber von Human-Experts
  • Assistent am Lehrstuhl für Organisationspsychologie der Uni. St. Gallen
  • Leiter des Coaching-Programms und Career Service Center Uni St. Gallen
  • Consultant des Institut für Management Entwicklung, St. Gallen
  • Senior Consultant der SHL GmbH, Hamburg
  • Bereichsleiter Management-Diagnostik bei Rundstedt HR Partners GmbH, Hamburg
  • Lehrbeauftragter an diversen Universtitäten und Fachhochschulen: Kedge Business School in Marseille, Sup de Co in La Rochelle, Hamburg School of Business Administration (HSBA), macromedia (Hamburg), Fresenius (Hamburg), Universität Kiel und Universität Hamburg, Bucerius Law School, Hamburg

Veröffentlichungen

  • Diverse E-Books zum Thema Karriereberatung, Outplacement, Gehaltsverhandlung, Entlassungsgespräche und Psychologische Strategien beim Tennis
  • Autor dreier E-Learning-Programme: „Zeit für das Wesentliche gewinnen“ und „Authentische Führung“ sowie „Onboarding: Die ersten 100 Tage im neuen Job“.

Arbeitsschwerpunkte

  • Agile Workshops zu Team- und Organisationsentwicklung / Mitarbeiter- und Kundenumfragen / 360 Grad -Feedback
  • Personalauswahl- und -entwicklung (Assessment, Coaching, Training, Teambuilding)
  • Führungskräftecoaching und Training (Führung, Verhandlung, Innovation)
  • Karriereberatung und Outplacement
  • Wing-Wave
  • E-Learning
  • Konfliktmanagement
  • Umfangreiche Projekterfahrung in internationalen Unternehmen (Airbus, Beiersdorf, Coca Cola, Danone…), aber auch mittelständischen Unternehmen

Persönliches:

Eine humanistische Grundeinstellung mit dem Blick auf das Potenzial bildet die Basis meiner Beratungstätigkeit. Ich arbeite ressourcenorientiert und glaube an die Entwicklung von Menschen und Systemen durch Zielorientierung, Einsatz, Kreativität und Beharrlichkeit. Empathie und Humor helfen dabei, die Absurditäten und Abgründe der beruflichen Welt besser auszuhalten und gute Lösungen zu finden.

Ich bin leidenschaftlicher Tennis-Spieler, begeisterter Schachspieler, nutze Bücher und Filme viel zur eigenen Inspiration und auch in meinen Coachings und Trainings, bin Südfrankreich- und Asien-Fan und lerne jeden Tag sehr viel Neues von meiner wunderbaren Tochter.